Amtsblatt 27.10.2016

Bericht über 2. Spieltag von Kreisklasse Südost,
Kreisliga Südost, Bezirksklasse
und Bezirksliga Südost


Am Sonntag, 16.10. fand der 2. Spieltag der Bezirksklasse Südost
und der Kreisklasse Südost statt. Unsere zweite Mannschaft lieferte
sich ein Gefecht am Brett mit den Gastgebern von Speyer Schwegenheim
IV. Endstand: 3:3. Es gewannen: Dr. Winfried Oehl und Manette
Tscherner. Winfried Sauer und Wolfgang Becki sichern durch zwei
halbe Punkte (Remis) die Punkteteilung.
Zuhause empfing der SC Westheim in der Kreisklasse Westheim IV,
aufgrund Nichtantritt der Gäste vom SK Landau hieß es am Ende 4:0
für die Gastgeber aus Westheim. Aufgestellt waren: Simon Weinerth,
Maurice Wahl sowie Amandus und Liam Streitenfeld.
Am Sonntag, 23.10. fand der 2. Spieltag der Bezirksliga Südost statt.
Für Westheim I ging es in die „Höhle der Löwen“ zum SC Neuburg.
Am Ende musste man sich den favorisierten Gastgebern mit 5,5 zu
2,5 geschlagen geben. Es punkteten: Joachim Burghardt und Alan
Kinsinger. Stephan Sell sicherte einen halben Punkt (Remis).
Auch unsere dritte Mannschaft war an diesem Tag im Einsatz.
Zuhause empfing man dei Gäste von Caissa Jockgrim III. Jockgrim
III mit Ralf und Emilia Fliehmann favorisiert, mussten nach nicht ganz
einer gespielten Stunde einen 0:1 Rückstand verkraften. Mathias
Scherer sicherte nach dem 16. Zug Remis gegen die ihm aus Sicht
der Wertung deutlich überlegene Emilia Fliehmann. Dies war möglich,
weil er die schottische Eröffnung wählte und sich viel besser entwickeln
konnte.
Wenig später, der Rückstand aus Jockgrimer Sicht betrug nun 1,5 zu
0,5 erhöht Heinz Wachtel zum 2,5 zu 0,5. Ralf Fliehmann gab auf und
somit gewann Gideon Dogan an Brett 1 souverän und unsere dritte
Mannschaft startet in die neue Saison mit 3,5 zu 0,5 gegen Caisa
Jockgrim III.
Unsere nächsten Termine
Am 05.11. findet in unserem Vereinsheim die Bezirkseinzelmeisterschaft
statt. Jeder Aktive Spieler kann teilnehmen, Teilnahmegebühr:
7,50 € zu entrichten bei Spielleiter: Klaus- Peter Thronicke. Bei Turnierabbruch
oder Regelverstößen gravierender Art ist ein Reuegeld
von 12,50 € fällig. Spielbeginn: 15:00 Uhr, Anmeldeschluss: 14:45
Uhr. Das Turnier wird über 7 Runden im Modus Schweizer System
gespielt. Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge und 30 Minuten
für den Rest. Karenzzeit (Toleranzzeit des Gegners zum Eintreffen
am Brett) 30 Minuten.
Mit der Teilnahme an diesem Turnier erkennen Sie die Turnierordnung
des Pfälzischen Schachbundes mit ihren Rechten und Pflichten an.
Alle Runden finden im Vereinsheim Industriestraße 5 in Westheim statt.
Am 30.10. um 10:00 Uhr spielt Neuburg II am 3. Spieltag gegen Westheim
IV. Gespielt wird im Bürgerhaus in Neuburg.
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Mannschaften unterstützen.

Zusätzliche Informationen