Amtsblatt 13.08.2021

Liebe Schachfreunde, hier nun die Auflösung aus Amtsblatt
Nr.31/2021.
Wir geben zu, dass das Ganze schon ein bisschen merkwürdig aussieht.
Aber bei Schachproblemen Matt in einem Zug müssen schon
ein paar Finessen eingebaut sein. Ein Matt erzielt man hier, indem man
mit dem Bauern von A5 den schwarzen Bauer auf B5 schlägt und
dabei schräg auf B6 rüberzieht und gleichzeitig Schach bietet. Diesen
Zug nennt man schlagen im Vorbeigehen ( franz. en passant) und ist
nur erlaubt wenn der schwarze Bauer vorher von B7 auf B5 gegangen
ist. Das Schlagen en passant ist nur unmittelbar nach dem schwarzen
Bauernzug erlaubt. So jetzt haben wir auch noch ein bisschen Regelkunde
hier untergebracht, diese Regel ist ähnlich kompliziert oder
unkompliziert wie das Abseits im Fußball.
Viel Spaß weiterhin beim Schachspielen.

Zusätzliche Informationen