Amtsblatt 01.03.2018

Bericht Jahreshauptversammlung
Am Freitag, 23.02.2018 fanden sich 10 stimmberechtigte Mitglieder
des Schachclubs im Vereinsheim in der Industriestraße 5 zur diesjährigen
Jahreshauptversammlung ein. Nach der Begrüßung durch
den 1. Vorsitzenden Christian Degen gedachten die Mitglieder dem im
Frühjahr verstorbenem Schachfreund Uwe Lechnauer. Uwe war seit
‘84 im Verein und konnte mehrere Vereins- und Blitzmeisterschaften
gewinnen, bevor es ihn in die Ferne zog. Vor dem Rückblick auf das
Jahr 2017 wurden von Joachim Burghardt noch Auszüge aus dem
Protokoll des letzten Jahres verlesen.
2017 war ein schwierigeres Jahr, das von zum Teil schweren Ausfällen
geprägt war. So musste z.B. Mitte des Jahres Winfried Sauer als
Wirtschaftsdienst und Mannschaftsführer vertreten werden. Christian
Degen dankte allen für ihr Engagement, um diese Ausfälle zu kompensieren.
Auch bei den Mannschaftskämpfen war es oft schwierig
Spieler zu finden. Vor allem die dritte Mannschaft hat sich hier etwas
schwer getan. Für 2018/19 müssen wir uns überlegen ob wir weiterhin
4 Mannschaften stellen können.
Dabei startete das Jahr noch wie üblich mit unseren Veranstaltungen
im Bürgerhaus. Einem Jugendturnier und der Abschlussrunde 1.
Pfalzliga und 2. Pfalzliga Ost. Sowie im Sommer mit unserem Grillfest.
Welches wieder gut besucht war.
Im Jugendbereich können wir uns weiterhin über einen sehr hohen
Zuspruch freuen, wobei auch hier Schwierigkeiten im Bezug auf die
Qualität des Trainings angesprochen und mögliche Änderungen diskutiert
wurden. Z.B. könnten durch Ranglistenspiele, zwei Trainingsgruppen
... die doch stark unterschiedlichen Spielerniveaus gezielter
gefördert werden. Dennoch ist unseren Jugendbetreuern ein großes
Lob auszusprechen!
Nach den Berichten des Spielleiters, der Jugendbetreuer und des
Materialwarts folgte noch der Bericht des Kassenwarts. Wolfgang
Becki konnte trotz der Anschaffung von 10 neuen Schachuhren
mit Koffer und einem Rückgang der Einnahmen im Clubraum noch
eine leicht positive Bilanz ausweisen. Der im vorletzten Jahr erfolgte
Umstieg beim Telefonanschluss hat hier mit ~170 Euro positiv zum
Ergebnis beigetragen.
Im Anschluss attestierte Hans Münch als einer der beiden Revisoren
eine einwandfreie und nachvollziehbare Buchführung. Bei der Aussprache
zu den Berichten gab es keine Nachfragen und somit wurde
anschließend die Vorstandschaft mit 5 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen
entlastet.
Anträge waren keine eingegangen, womit wir beim letzten Punkt Verschiedenes,
Wüsche angelangt waren. Dietmar Füger merkte hier
an, sich auch um unsere Senioren zu kümmern und sie persönlich
anzusprechen bzw. einzuladen mal wieder im Vereinsheim oder Grillfest
vorbei zu schauen. Wolfgang Becki eröffnete das Angebot des
Pfälzischen Sportbundes bei Anschaffung eines Defibrillator 50% des
Kaufpreises zu bezuschussen.
Kurz nach 22 Uhr schloss Christian Degen die Sitzung und dankte den
Anwesenden für ihr kommen.


Der heutige 6. Spieltag musste aufgrund von Krankheit von Westheim
III ausfallen und wird auf 09.03.18 18:00 Uhr verschoben.


Nächste Termine
Freitag, 02.03.18, 17.00 - 18.00 Uhr Jugendtraining
Freitag, 02.03.18, 20:00 Uhr Training Erwachsene/ Vereinsmeisterschaft
Erw.
Sonntag, 04.03.18, 09:00 Uhr Bellheim II - Westheim I
10:00 Uhr Westheim IV - Bellheim V
Freitag, 09.03.18, 17.00 - 18.00 Uhr Jugendtraining
18:00 Uhr Nachholspiel Speyer- Schwegenheim VI - Westheim III

Zusätzliche Informationen